Planegger ArtenReiche. Ein neuer Hingucker am Bahnhof

Die Infotafel macht aufmerksam: Ein Magerrasen birgt besondere Geheimnisse, die nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen sind. Das Auge der großen und kleinen Bürger und Bürgerinnen wird jetzt durch zwei "Gucklöcher" auf diese spezielle Fläche geleitet - und die Erklärungen wecken Verständnis für die besondere Art von Fläche: Heimat der Blauflügeligen Ödlandschrecke und vieler Pflanzen, die nur auf einem solch mageren Standort zu finden sind.

InfoTafel

Seit Anfang August ist die vom Umweltamt iniitierte Tafel jetzt aufgestellt. Hinweise auf alles, was sich dahinter verbirgt, sind auf der schön gestaltetet Tafel zu lesen. Da die Fläche, wie Umweltamtleiter Dr. Richard Richter weiß, nicht für jeden als etwas besonderes zu identifizieren ist, helfen die Information allen, den Hintergrund und die speziellen Bedürfnisse einer solchen Fläche besser zu verstehen - und deren spezielle Schönheit zu entdecken.

drucken nach oben